Airshow Favoriten | Videos | Staffelalltag | air to air | Modellbaushop | Links | Impressum

 
Karup 2008

Am 8 Juni standen wieder für Luftfahrtbegeisterte bei den Helicopter Wing in Karup die Tore offen, zahlreiche Besucher füllten recht schnell den Stützpunkt. Am Wetter gab es nichts zu meckern, mit 26 Grad und ein immer wieder mal erfrischendes Lüftchen konnte man den Tag ganz gut geniesen.



 
Das Static Display war wieder mal gut besucht zu Gast im Static war auch eine deutsche Phantom angereist, zahlreiche F-16 , 2 F-15 Strike Eagle und ganz Überraschend 2 Mirage F-1...und Saab Draken sowie viele andere Luftfahrzeuge.



Pünktlich um 10 Uhr fing das Flugprogramm an ,den Startschuss gaben einige Fallschirmspringer die mit Nebelraketen Muster in den Himmel zogen, kurz danach folgten Historische Flugzeuge die über den Platz in Formation ihre Kreise zogen. Dann dauerte es nicht lange und man hörte das erste Triebwerk einer Vampire aus dem Shelterbereich, kaum war sie zum Take Off gerollt machte sich die erste Dänische F-16 Startklar die erstmal die Show anheizte. Und so ging es Schlag auf Schlag mit dem Programm weiter, auch hier sah ich zum ersten mal eine Hawker Hunter am Himmel, ein seltenes aber meiner Meinung nach ein schönes Flugzeug.


Als Sahnehäubchen oben drauf spendierten die Dänen den Zuschauern ein Rennen mit ein GP-2 Rennwagen und einer F-16 der Dänen natürlich-versteht sich... ich dachte das wäre das große Highlight an der Show, aber nein....die Dänen hatten eine richtig gute gelungene Airfiled-Attack veranstaltet die das Rennen damit in den Schatten stellte. Ein Video vom Rennen gibt es auf meiner Videoseite. Mit Flares wurde in der Airshow überhaupt nicht gespart, jede Display F-16 und sogar die C-130 machten sich bemerkbar am Himmel mit Flares, was mich natürlich freute. Mein Fazit der Show, eine gute, sehr gelungene Airshow wo sich so manch andere noch was abgucken können, mir hat es gefallen.